Hilfe, Tante Laura kommt Schwäbischer Schwank von Erich Koch in drei Akten Kurt Blaumanns Erbtante Laura, die in Afrika lebt, kündigt ganz überraschend ihren Besuch an. Nun ist guter Rat teuer. Wie soll er ihr nur erklären, wo all das Geld hingeflossen ist, das er sich von ihr im Laufe der Zeit immer wieder erschwindelt hat. Operationen, eine fällige Hypothek, Todesfall mit den damit verbundenen Kosten, Aktien in den Sand gesetzt, usw. usw. Aber pfiffig wie er ist, denkt er sich natürlich allerhand Geschichten aus, um aus dem Schlamassel raus zu kommen. Kurzerhand wird die ganze Familie, sprich seine Frau Ulla, seine Schwägerin Gabi und deren Freundin Ute in andere Personen umgewandelt. Mitten drin, die trinkfreudige Postbotin Trine, die immer wieder für Abwechslung sorgt. Als dann Tante Laura mit ihrer Überraschung auftaucht, ist das Chaos perfekt. Aber wie es so ist, am Ende klärt sich dann alles doch noch auf ! Ende gut, alles Gut ?
Aktuelles Stück